↠´ Die Zwillinge Ð Download by ë Friedrich Maximilian Klinger

↠´ Die Zwillinge Ð Download by ë Friedrich Maximilian Klinger Dieses Trauerspiel von Klinger ist vor allem ein Spiel der entfesselten Worte, einer Sprache, die instrumentalisiert wird, um Leidenschaft herauszuschreien Anders als in Schillers Die R uber, werden die den Worten entsprechenden Taten von der B hne verlagert und nur berichtet oder sogar blo angedeutet Das macht es zu einem typischen Werk des Sturm und Drang Die Worte stellen nur ein Ausdrucksmittel, ein Ventil und einen Ma stab f r die innere Anspannung dar, die sich schlie lich entl dt Sie sind nur in zweiter Linie als Mittel der Kommunikation und des Austausches gedacht Sie beschreiben die Verfassung der Figuren oder sollen den Gem tszustand aufputschen.
Guelfo ist das extremste Beispiel Immer wieder stellt er Fragen, deren Antwort er nicht wissen will, verflucht andere, die ihn beraten und bes nftigen wollen Er ist nahezu isoliert und in gewisser Hinsicht auf dem Weg zum autonomen Individuum, das von den Dichtern des Sturm und Drang und sp ter der Romantik so idealisiert wurde, jemand, der sich nur auf die eigene Kraft verl sst und sich nicht durch die Regeln der Au enwelt einschr nken l sst.
Sein Problem ist, dass er innerhalb einer reglementierten Gesellschaft lebt, ihre Anerkennung herbeisehnt, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolg, Verpflichtungen in Form von Eheschlie ung und famili rer Anerkennung, ohne jedoch bereit zu sein, daf r die pers nliche Verantwortung zu bernehmen Als Resultat ist er unf hig den Anspr chen seiner Ideale zu gen gen, l st sich nicht vollst ndig von der Gesellschaft und macht an seinem Scheitern innerhalb dieser Gesellschaft alle anderen au er sich selbst daf r verantwortlich.
Seine vornhemliche Attit de ist Verachtung Er verachtet die Gesellschaft, ihre Regeln und Anforderungen, weigert sich, sich diesen anzupassen Dennoch beansprucht er eine F hrungsrolle Diese Unvereinbarkeit seiner Anspr che und Sehns chte f hrt letztlich zu einer Eruption der Gewalt.
Das Problem mit diesem St ck ist, dass die Mittel mit denen es seine Ideen vermittelt nicht mehr zeitgem sind Die Sturm und Drang Bewegung richtete sich gegen die versteinerten Sprachstrukturen und Konventionen der B hne, die noch im literarischen Klassizismus mit seiner regulierten und floskelhaften Sprache, antiquierten Handlungsschemata und unzeitgem en Figurenkonzeption verhaftet waren bzw der verkopften Literatur der auf Rationalit t bedachten Aufkl rung Demgegen ber war die geradezu explosionsartige Sprachenthemmung und der damit einhergehende Gef hls berschwang von Autoren wie Klinger, Lenz aber auch dem jungen Goethe eine Offenbarung.
Das gilt zum gr ten Teil heute nicht mehr Die Sprache klingt archaisch, die Dramaturgie ist nicht ausgereift und verliert sich oft im reinen Affekt und die k nstlerischen Konzepte wirken irgendwie monomanisch Trotzdem ein interessantes St ck, solange es im Kontext seiner literaturgeschichtlichen und geistegeschichtlichen Umgebung rezipiert wird.
In the end, I am seriously asking myself why books like these receive d so much praise Because thruthfully, they are full of shit and the only reaction opinion I do have is Some people have serious issues WTF headdesk



Ein paar Momente sind ganz gut beobachtet und sehr interessant.
Best books, Die Zwillinge By Friedrich Maximilian Klinger This Is Very Good And Becomes The Main Topic To Read, The Readers Are Very Takjup And Always Take Inspiration From The Contents Of The Book Die Zwillinge, Essay By Friedrich Maximilian Klinger Is Now On Our Website And You Can Download It By Register What Are You Waiting For Please read And Make A Refission For You

Friedrich Maximilian von Klinger was a German dramatist and novelist.Klinger was born of humble parentage in Frankfurt His father died when he was a child, and his early years were a hard struggle He was enabled, however, in 1774 to enter the university of Gie en, where he studied law Goethe, with whom he had been acquainted since childhood, helped him in many ways In 1775 Klinger gained with